Textversion 

Wir heißen Sie willkommen!

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Ehescheidung. Auch können Sie uns über das Antragsformular bundesweit in Ihrer Scheidungsangelegenheit beauftragen.

Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, uns zu fragen. Gerne stehen wir Ihnen für Sie völlig unverbindlich kostenlos zur Verfügung unter

0800 800 4227 (kostenfrei aus allen deutschen Netzen)

Bei einer einvernehmlichen Scheidung sparen Sie Geld gegenüber einer streitigen Scheidung, weil geringere Gerichtsgebühren anfallen. Auch der Streitwert, der bei der Berechnung der Anwaltsgebühren zugrunde gelegt wird, fällt bei einer einvernehmlichen Ehescheidung in der Regel niedriger aus. Zusätzlich sparen Sie bei einer Beauftragung online Zeit und die Kosten für die Fahrt zum Rechtsanwalt. Auch bei der Onlinebeauftragung kommt bei uns, im Gegensatz zu vielen anderen Anwälten, die persönliche Beratung nicht zu kurz - nach Ihren Wünschen persönlich, per Mail, per Telefon oder per Videokonferenz.

Bei geringem Einkommen besteht die Möglichkeit einen Antrag auf Prozesskostenhilfe zu stellen. Gerne beraten wir Sie auch hierzu unverbindlich.

Im Scheidungsverfahren gilt Anwaltszwang, d.h. es ist für die Scheidung die Vertretung durch mindestens einen Rechtsanwalt notwendig. Den Auftrag können Sie uns hier erteilen. Wir reichen den Scheidungsantrag beim für Sie zuständigen Familiengericht ein. Über den Ablauf des Scheidungsverfahrens finden Sie weitere Informationen unter dem Punkt Ablauf der Scheidung.

Ein Wort zum Begriff Onlinescheidung:
Viele Webseiten stellen die "Onlinescheidung" anderes dar, als es der Realität entspricht. Es ist ein Irrglaube, daß Scheidungen online durchgeführt werden. "Onlinescheidungen" existieren nicht.

Wir geben Ihnen hier die Möglichkeit uns den Auftrag zur Einreichung der Scheidung online zu erteilen. Dadurch wird der Ablauf beschleunigt.
Bei einer einvernehmlichen Scheidung sind sich die Eheleute über die Scheidung und die Scheidungsfolgen (z.B. Unterhalt) einig.

Wir vertreten Sie auch in den Fällen, in den die Scheidung beantragt wird und die Scheidungsfolgen geregelt werden müssen. In diesem Fall bitten wir Sie darum, mit uns ein Beratungsgespräch, persönlich, per Telefon oder per Videokonferenz zu führen. Dazu können Sie auch über unser Onlineformular einen Termin vereinbaren. Das entsprechende Formular finden Sie unter Navigationsleiste Termin vereinbaren.



Benutzerdefinierte Suche






Druckbare Version